Cuckold Beichtstuhl

Beichte hier anonym deine Cuckold-Sünden und erhalte die Absolution der Cuckold Kirche! Wir prüfen vorher deine Beichte und werden sie dann baldmöglichst veröffentlichen.

Aktuelle Beichten

Schreibe eine Beichte und erhalte die Absolution

 
 
 
 
Mit * gekennzeichnete Felder sind erforderlich.
Es ist möglich, dass deine Beichte im Beichtstuhl erst sichtbar ist, nachdem wir sie überprüft haben.
Wir behalten uns vor, Beichten zu bearbeiten, zu löschen oder nicht zu veröffentlichen.
104 Beichten
Sissycuck
Ich bin ein leidenschaftlicher Dwt (Damenwäsche Träger), meine Frau weiß das auch und benutzt mich auch ab und an mit Dildos etc. Sie fickt oft mit wechselnden Partnern, wobei ich da meist nur zusehen darf und sie danach sauberlecken muss. Doch bis jetzt verwehrt sie mir meinen grössten Wunsch mich selbst auch ficken zu lassen. Deswegen mache ich es meist heimlich damit sie es nicht mitbekommt.
Ich bin ein leidenschaftlicher Dwt (Damenwäsche Träger), meine Frau weiß das auch und benutzt mich auch ab und an mit Dildos etc. Sie fickt oft mit wechselnden Partnern, wobei ich da meist nur zusehen darf und sie danach sauberlecken muss. Doch bis jetzt verwehrt sie mir meinen grössten Wunsch mich selbst auch ficken zu lassen. Deswegen mache ich es meist heimlich damit sie es nicht mitbekommt.
GoCuckiGo
Nach 10 Jahren Ehe ist sie endlich mit Begeisterung dabei, mich zum Cuckold machen zu wollen. Bin sehr nervös. Meine Frau weiß schon fast die ganze Zeit, die wir verheiratet sind, von meinem Fetisch. Es dauerte eine Weile, bis sie es verstand, und als sie es verstanden hat, fantasierten wir beim Sex darüber, aber sie sagte, es würde nie im wirklichen Leben passieren. Nun, sie glaubt mir endlich, dass ich es wirklich will und danach glücklich sein werde und auch, dass ich keine andere Frau außer ihr will. Also habe ich ihr ein Date mit einem Bullen organisiert, und sie freut sich wie ein Kind auf Weihnachten. Sie trifft sich diese Woche mit einem Kerl zum Ficken, den sie sexy findet, und ich werde nicht dabei sein. Sie will ihn erst alleine näher kennen lernen, aber ich darf beim nächsten Mal dabei sein. Sie wäre sonst zu aufgeregt, wenn ich von Anfang an dabei wäre. Ich bin also nervös und habe eine Höllenangst. Ich will es wirklich, aber natürlich habe ich Angst, dass sie es zu sehr will und mir eines Tages davonläuft. Ich weiß, wie typisch das klingt, nur dass ich dieses Mal nicht die Geschichte von jemand anderem lese, sondern dass es mir wirklich passiert.
Nach 10 Jahren Ehe ist sie endlich mit Begeisterung dabei, mich zum Cuckold machen zu wollen. Bin sehr nervös. Meine Frau weiß schon fast die ganze Zeit, die wir verheiratet sind, von meinem Fetisch. Es dauerte eine Weile, bis sie es verstand, und als sie es verstanden hat, fantasierten wir beim Sex darüber, aber sie sagte, es würde nie im wirklichen Leben passieren. Nun, sie glaubt mir endlich, dass ich es wirklich will und danach glücklich sein werde und auch, dass ich keine andere Frau außer ihr will. Also habe ich ihr ein Date mit einem Bullen organisiert, und sie freut sich wie ein Kind auf Weihnachten. Sie trifft sich diese Woche mit einem Kerl zum Ficken, den sie sexy findet, und ich werde nicht dabei sein. Sie will ihn erst alleine näher kennen lernen, aber ich darf beim nächsten Mal dabei sein. Sie wäre sonst zu aufgeregt, wenn ich von Anfang an dabei wäre. Ich bin also nervös und habe eine Höllenangst. Ich will es wirklich, aber natürlich habe ich Angst, dass sie es zu sehr will und mir eines Tages davonläuft. Ich weiß, wie typisch das klingt, nur dass ich dieses Mal nicht die Geschichte von jemand anderem lese, sondern dass es mir wirklich passiert.
Basti
Wenn ich hier lese welche Schwierigkeiten hier "Leidensgenossen" haben ihre Partnerinnen vom Fremdfick zu überzeugen und wie sie darunter leiden, wird mir erst bewusst welches riesige Glück ich mit meiner Adri hatte. Sie ist bildhübsch, Model, aber unser Sex war immer eher von der langweiligen Sorte. Sie ist sehr streng erzogen, hatte kaum sexuelle Erfahrungen und ich schaffte es einfach nicht, diese ihr anerzogenen Hemmungen zu beseitigen. Ich schaffte es nicht, dass sie sich völlig hemmungslos gehen ließ. Ich dachte immer wir wären gleichzeitig auf das Thema Cuckolding durch unseren dominanten damaligen Nachbarn hin geführt worden. Aber nein: vor kurzem habe ich erfahren, dass dieser Nachbar es bereits vorher geschafft hatte, ihr mit sanften Druck alle Hemmungen zu nehmen. Er hatte es mit seinem geilen Schwanz geschafft, sie zu einer geilen Fremdfickstute zu machen. Sie konnte nicht anders. Er hat sie mir seinem Schwanz hörig gefickt. Er hat sie von ihrer konservativen Erziehung befreit und hat das geile läufige Weibchen in ihr frei gelegt. Ja, was für ein Glück, das ich mit ihr habe. Ich hoffe nun bei ihrer dritten und wohl letzten Fremdschwängerung (mehr Kinder wollen wir nicht) endlich hautnah dabei sein zu können und mithelfen zu können, damit ihre Befruchtung erfolgreich ist, indem ich ihn für meine Frau vorbereite (hart mache) und beim Abspritzen seine zuckenden Bälle sanft massiere, damit er noch mehr in sie entlädt. Vielleicht kann ich sie danach sogar noch gefahrlos nachbesamen, weil meine Spermien gegen seinen potenten schwarzen Samen sowieso keine Chance haben...
Wenn ich hier lese welche Schwierigkeiten hier "Leidensgenossen" haben ihre Partnerinnen vom Fremdfick zu überzeugen und wie sie darunter leiden, wird mir erst bewusst welches riesige Glück ich mit meiner Adri hatte. Sie ist bildhübsch, Model, aber unser Sex war immer eher von der langweiligen Sorte. Sie ist sehr streng erzogen, hatte kaum sexuelle Erfahrungen und ich schaffte es einfach nicht, diese ihr anerzogenen Hemmungen zu beseitigen. Ich schaffte es nicht, dass sie sich völlig hemmungslos gehen ließ. Ich dachte immer wir wären gleichzeitig auf das Thema Cuckolding durch unseren dominanten damaligen Nachbarn hin geführt worden. Aber nein: vor kurzem habe ich erfahren, dass dieser Nachbar es bereits vorher geschafft hatte, ihr mit sanften Druck alle Hemmungen zu nehmen. Er hatte es mit seinem geilen Schwanz geschafft, sie zu einer geilen Fremdfickstute zu machen. Sie konnte nicht anders. Er hat sie mir seinem Schwanz hörig gefickt. Er hat sie von ihrer konservativen Erziehung befreit und hat das geile läufige Weibchen in ihr frei gelegt. Ja, was für ein Glück, das ich mit ihr habe. Ich hoffe nun bei ihrer dritten und wohl letzten Fremdschwängerung (mehr Kinder wollen wir nicht) endlich hautnah dabei sein zu können und mithelfen zu können, damit ihre Befruchtung erfolgreich ist, indem ich ihn für meine Frau vorbereite (hart mache) und beim Abspritzen seine zuckenden Bälle sanft massiere, damit er noch mehr in sie entlädt. Vielleicht kann ich sie danach sogar noch gefahrlos nachbesamen, weil meine Spermien gegen seinen potenten schwarzen Samen sowieso keine Chance haben...
Achim
Ich beichte, dass ich mich leider in einer sehr unbefriedigenden Situation befinde. Schon wunderlich wenn ich daran denke, dass eigentlich meine Frau den initialen Impuls gab. Sollte sie irgendwann die Lust verspüren, mit einem fremden Mann Sex zu haben, würde sie es mir vorher sagen. Wie schön dachte ich - hoffentlich. Seither hat mich das nicht mehr losgelassen. Das war von ca. 6 Jahren. Ich habe Ihr seither mehrmals meinen Wunsch mitgeteilt, endlich mit einem fremden Mann Sex zu haben. Ich spreche sie bis heute immer wieder darauf an. Sogar in einem Brief habe ich Sie darum gebeten. Leider bis heute ohne Erfolg... Ich beichte, es kam einfach über mich. Will sagen, es wäre für mich eine unglaubliche Befriedigung, würde es ein fremder Mann meiner Frau so richtig besorgen und ich könnte dabei zusehen. Phantastisch! Ich stelle mir das immer und immer wieder vor, wie sie sich ganz langsam auf einen steinharten fremden Schwanz niedersetzt. Zuerst umschliessen ihre Schamlippen nur seine pralle Eichel. Dabei reibt sie seine rot glänzende Eichel langsam zwischen ihren Schamlippen vor und zurück. Dann gleitet der mächtige Schaft langsam in ihre nassglänzende Muschi. Ja, es ist genau dieser Moment!! Dieser eine Moment macht mich so dermaßen geil. Ich beichte, nur der Gedanke daran, bringt mich schon zum Orgasmus. Und dann geht es weiter. Sie reitet ihn intensiv. Ich schaue ihr von hinten zu, wie der fremde Schwanz in ihre Muschi raus und rein gleitet. Der Schwanz glänzt vom Saft der Muschi meiner Frau. Dann, wenn ihr Atmen schneller und härter kommt, schaue ich in ihr Gesicht und genieße den Moment wie es ihr kommt. Dabei stöhnt sie laut und presst ihre Muschi fest auf den harten Schwanz - verschlingt ihn tief in sich rein während er zuckend sein Sperma in meine Frau reinpumpt. Dann steigt sie... Weiterlesen
Ich beichte, dass ich mich leider in einer sehr unbefriedigenden Situation befinde. Schon wunderlich wenn ich daran denke, dass eigentlich meine Frau den initialen Impuls gab. Sollte sie irgendwann die Lust verspüren, mit einem fremden Mann Sex zu haben, würde sie es mir vorher sagen. Wie schön dachte ich - hoffentlich. Seither hat mich das nicht mehr losgelassen. Das war von ca. 6 Jahren. Ich habe Ihr seither mehrmals meinen Wunsch mitgeteilt, endlich mit einem fremden Mann Sex zu haben. Ich spreche sie bis heute immer wieder darauf an. Sogar in einem Brief habe ich Sie darum gebeten. Leider bis heute ohne Erfolg... Ich beichte, es kam einfach über mich. Will sagen, es wäre für mich eine unglaubliche Befriedigung, würde es ein fremder Mann meiner Frau so richtig besorgen und ich könnte dabei zusehen. Phantastisch! Ich stelle mir das immer und immer wieder vor, wie sie sich ganz langsam auf einen steinharten fremden Schwanz niedersetzt. Zuerst umschliessen ihre Schamlippen nur seine pralle Eichel. Dabei reibt sie seine rot glänzende Eichel langsam zwischen ihren Schamlippen vor und zurück. Dann gleitet der mächtige Schaft langsam in ihre nassglänzende Muschi. Ja, es ist genau dieser Moment!! Dieser eine Moment macht mich so dermaßen geil. Ich beichte, nur der Gedanke daran, bringt mich schon zum Orgasmus. Und dann geht es weiter. Sie reitet ihn intensiv. Ich schaue ihr von hinten zu, wie der fremde Schwanz in ihre Muschi raus und rein gleitet. Der Schwanz glänzt vom Saft der Muschi meiner Frau. Dann, wenn ihr Atmen schneller und härter kommt, schaue ich in ihr Gesicht und genieße den Moment wie es ihr kommt. Dabei stöhnt sie laut und presst ihre Muschi fest auf den harten Schwanz - verschlingt ihn tief in sich rein während er zuckend sein Sperma in meine Frau reinpumpt. Dann steigt sie von ihm ab, steht vor mich hin und ich kann sehen, wie ihr das fremde Sperma in dünnen Fäden an den Schenkeln runterläuft. Ich beichte den Wunsch, meiner Frau das fremde Sperma abzulecken. Ja und ich beichte auch, immer und immer wieder diese Träume zu haben. Ich wünsche mir es so sehr. Nur leider kann ich sie nicht dazu überreden. So jetzt ist es raus. Das erst Mal, dass ich mich dazu öffentlich bekenne.
Basti
Ich gestehe, dass ich bei dem Gedanken (hoffentlich) bald ein farbiges Kind im Kinderwagen vor mich her zu schieben extrem stark erigiere. Ich kann es nicht erwarten bis die völlig ungeschützte fruchtbare Muschi meiner süssen Adriane randvoll mit schwarzem Sperma vollgepumpt und befruchtet wird.
Ich gestehe, dass ich bei dem Gedanken (hoffentlich) bald ein farbiges Kind im Kinderwagen vor mich her zu schieben extrem stark erigiere. Ich kann es nicht erwarten bis die völlig ungeschützte fruchtbare Muschi meiner süssen Adriane randvoll mit schwarzem Sperma vollgepumpt und befruchtet wird.
Basti
Ich beichte, dass ich meine junge Ehefrau (damals noch Verlobte) dazu ermutigt habe, sich von meinem Ex-Chef schwängern zu lassen und dass ich dafür gesorgt habe, dass sie im Darkroom im swingerclub anonym ein zweites mal geschwängert wurde. Nun ermutige ich sie, sich von einem black man breeden zu lassen. Ich verkehre nur mit Gummi mit ihr um ausschließen zu können, dass ich der Vater unseres dritten Kindes werde.
Ich beichte, dass ich meine junge Ehefrau (damals noch Verlobte) dazu ermutigt habe, sich von meinem Ex-Chef schwängern zu lassen und dass ich dafür gesorgt habe, dass sie im Darkroom im swingerclub anonym ein zweites mal geschwängert wurde. Nun ermutige ich sie, sich von einem black man breeden zu lassen. Ich verkehre nur mit Gummi mit ihr um ausschließen zu können, dass ich der Vater unseres dritten Kindes werde.
Franz, 55
Meine Frau will nicht fremd gefickt werden. Deswegen suche ich einen Dom Bull der sie zureiten kann... Und zeige auch Bilder von ihr. Ich habe sie jetzt mehrere Monate nicht gefickt, aber es hat nichts genützt. Sie will immer noch nicht. Ich hoffe es findet sich bald ein entsprechender Bull.
Meine Frau will nicht fremd gefickt werden. Deswegen suche ich einen Dom Bull der sie zureiten kann... Und zeige auch Bilder von ihr. Ich habe sie jetzt mehrere Monate nicht gefickt, aber es hat nichts genützt. Sie will immer noch nicht. Ich hoffe es findet sich bald ein entsprechender Bull.
Michael H.
Ich gestehe, das ich im Wohnzimmer die ganze Nacht so ca. 8-10 mal mastrubiert habe, als meine Exehefrau im Schlafzimmer hart von einem Fremden durchgefickt wurde. Denn wenn ich mit meiner Frau ficken wollte, hatte ich oftmals keine richtige Erektion, so das ich sie nicht richtig befriedigen konnte. Denn meist hatte ich einen Schlappschwanz. Deshalb suchte sie sich einen fremden Mann im Internet, trank vielleicht 10 Minuten mit ihm einen Kaffee, brachte ihn nach Hause, um dann mit Ihm im Schlafzimmer zu verschwinden. Ich sollte dann die Nacht im Wohnzimmer verbringen, das an das eheliche Schlafzimmer an grenzte. So konnte ich hören wie er meine Ehefrau hart durch hämmerte, so das das Ehebett laut knarrte. Zusätzlich habe ich die Lustschrei und Ihr lautes Lust wimmern gehört, wie ich es selbst noch nie bei kannte. Sie keuchte sehr laut und ich hörte sie lustvoll jauchsen, unterbrochen von lauten Lustschreien bei jedem Stoss, als der fremde Mann kraftvoll seinen Schwanz in sie tief rein bohrte und das Ehebett dabei laut knarrte. Das Ganze hatte mich so geil gemacht, das ich eine harte Erektion nach der anderen bekam, wie es die letzten Jahre nicht der Fall war. So holte ich mir einen nach dem anderen runter. Als morgens der Mann ging, eilte ich zu meiner Frau, die ich erschöpt, lächend und absolut durch gefickt vorfand. Selten sah ich meine Frau so sehr tiefen entspannt und befriedigt. Ich nahm sie in den Arm und leckte Ihre frisch ab gefickte und immer noch nasse Muschi aus. Zu mehr war ich nach dem stundenlangen mastrubieren nicht mehr fähig. Ich gestehe das diese Nacht bzw. dieser Morgen der glücklichste und sexuell befriedigenste in meiner gesamten Ehezeit war. Cuckold Michael H
Ich gestehe, das ich im Wohnzimmer die ganze Nacht so ca. 8-10 mal mastrubiert habe, als meine Exehefrau im Schlafzimmer hart von einem Fremden durchgefickt wurde. Denn wenn ich mit meiner Frau ficken wollte, hatte ich oftmals keine richtige Erektion, so das ich sie nicht richtig befriedigen konnte. Denn meist hatte ich einen Schlappschwanz. Deshalb suchte sie sich einen fremden Mann im Internet, trank vielleicht 10 Minuten mit ihm einen Kaffee, brachte ihn nach Hause, um dann mit Ihm im Schlafzimmer zu verschwinden. Ich sollte dann die Nacht im Wohnzimmer verbringen, das an das eheliche Schlafzimmer an grenzte. So konnte ich hören wie er meine Ehefrau hart durch hämmerte, so das das Ehebett laut knarrte. Zusätzlich habe ich die Lustschrei und Ihr lautes Lust wimmern gehört, wie ich es selbst noch nie bei kannte. Sie keuchte sehr laut und ich hörte sie lustvoll jauchsen, unterbrochen von lauten Lustschreien bei jedem Stoss, als der fremde Mann kraftvoll seinen Schwanz in sie tief rein bohrte und das Ehebett dabei laut knarrte. Das Ganze hatte mich so geil gemacht, das ich eine harte Erektion nach der anderen bekam, wie es die letzten Jahre nicht der Fall war. So holte ich mir einen nach dem anderen runter. Als morgens der Mann ging, eilte ich zu meiner Frau, die ich erschöpt, lächend und absolut durch gefickt vorfand. Selten sah ich meine Frau so sehr tiefen entspannt und befriedigt. Ich nahm sie in den Arm und leckte Ihre frisch ab gefickte und immer noch nasse Muschi aus. Zu mehr war ich nach dem stundenlangen mastrubieren nicht mehr fähig. Ich gestehe das diese Nacht bzw. dieser Morgen der glücklichste und sexuell befriedigenste in meiner gesamten Ehezeit war. Cuckold Michael H
Tjöm
Ich habe einen etwas Größeren (20cm). Meine Frau ist damit absolut zufrieden und rührt regelrecht mit ihrem kleinen Minihintern. Dabei beschimpfe ich sie leise und sag ihr das ich Sie für jemanden anders vorweite. Das macht sie total hot. Allerdings will sie es real nicht machen, da sie keinen anderen Schwanz will. Wir treffen uns also mit unseren Phantasien genau in der Mitte, bedeutet: sie reibt sich mein Sperma auf ihre Rosette oder Möse und sagt mir von wem es ist ( irgendein gemeinsam Bekannter), damit ich sauber lecken muss. Selbst einen Dildo reibt sie mit meinem Saft ein. Ab und zu dehnt sie auch meine Rosette und verwöhnt mich mm für mm mit dem saubergeleckten Dildo. Hierbei ist sie zärtlich und benutzt Unmengen an Öl. Es macht mir so eine große Lust auf ihr zu reiten. Was ich also beichten muss? - ich beichte meine schmutzigen Gedanken von ihrem Liebhaber zart in den A... gef.. zu werden, während sie meinen Kopf streichelt und mich lobt. Cuckolding geht auch als Trockenübung, wenn dabei gesprochen wird. Der Dirty Talk macht dabei gefühlt 80% aus bis ich heftig spritze. Meine Frau ist wunderbar und genießt die gemeinsame Phantasie. Letztens steckte er in ihrem engen Hals als ich abspritzte. Als sie mich dabei ansah, verdrehte sie ohnmachtsgleich ihre Augen. Dieses Bild stelle ich mir jetzt immer mit anderen Männern vor. In meiner Phantasie höre ich sie schreien vor Lust aus einem Nebenraum. Immer wieder kommen da Männer raus die mir zuzwinkern und sagen wie geil meine Frau sich ficken lässt; und das Sie es hart mag... Was Cuckolding für uns bedeutet? Wir haben den besten Sex des Universums! OBWOHL wir es real nicht leben. verrückt? Vielleicht:-). Manchmal ist meine Frau so hot, das Sie mich ins Bad danach bestellt....dann passiert das Schönste: Langsam... Weiterlesen
Ich habe einen etwas Größeren (20cm). Meine Frau ist damit absolut zufrieden und rührt regelrecht mit ihrem kleinen Minihintern. Dabei beschimpfe ich sie leise und sag ihr das ich Sie für jemanden anders vorweite. Das macht sie total hot. Allerdings will sie es real nicht machen, da sie keinen anderen Schwanz will. Wir treffen uns also mit unseren Phantasien genau in der Mitte, bedeutet: sie reibt sich mein Sperma auf ihre Rosette oder Möse und sagt mir von wem es ist ( irgendein gemeinsam Bekannter), damit ich sauber lecken muss. Selbst einen Dildo reibt sie mit meinem Saft ein. Ab und zu dehnt sie auch meine Rosette und verwöhnt mich mm für mm mit dem saubergeleckten Dildo. Hierbei ist sie zärtlich und benutzt Unmengen an Öl. Es macht mir so eine große Lust auf ihr zu reiten. Was ich also beichten muss? - ich beichte meine schmutzigen Gedanken von ihrem Liebhaber zart in den A... gef.. zu werden, während sie meinen Kopf streichelt und mich lobt. Cuckolding geht auch als Trockenübung, wenn dabei gesprochen wird. Der Dirty Talk macht dabei gefühlt 80% aus bis ich heftig spritze. Meine Frau ist wunderbar und genießt die gemeinsame Phantasie. Letztens steckte er in ihrem engen Hals als ich abspritzte. Als sie mich dabei ansah, verdrehte sie ohnmachtsgleich ihre Augen. Dieses Bild stelle ich mir jetzt immer mit anderen Männern vor. In meiner Phantasie höre ich sie schreien vor Lust aus einem Nebenraum. Immer wieder kommen da Männer raus die mir zuzwinkern und sagen wie geil meine Frau sich ficken lässt; und das Sie es hart mag... Was Cuckolding für uns bedeutet? Wir haben den besten Sex des Universums! OBWOHL wir es real nicht leben. verrückt? Vielleicht:-). Manchmal ist meine Frau so hot, das Sie mich ins Bad danach bestellt....dann passiert das Schönste: Langsam pisst Sie mir über den Kopf und ins Gesicht. Dabei flüstert sie Liebevolles. Gestern sagte sie: „Schluck ein bischen davon, das tut Dir gut mein Kleiner. Sei lieb und mach den Mund auf!“
Jan34
Ich beichte das ich meine Frau gerne nackt zeige in öffentlichen chats und captions oder tributes machen lasse. Da ich es sehr will ein cuckold zu sein.
Ich beichte das ich meine Frau gerne nackt zeige in öffentlichen chats und captions oder tributes machen lasse. Da ich es sehr will ein cuckold zu sein.
cuckold 42
Hallo Leute wir beide sind ein sehr offenes Paar . Oft haben wir beide über cuckolding/wifesharing gesprochen . Nun haben wir seit etwas über einem Jahr einen festen Hausfreund . Er fickt und besamt meine Frau ca 3 mal die Woche manchmal auch mehr und immer in meinem Beisein . Ich mache meine Frau immer schön bevor er uns besucht . Lackiere ihre Fuß und Fingernägel rassiere ihre Beine und Fotze creme sie ein . Manchmal helfe ich auch wen er sie fickt . Ich halte ihre Beine Hoch oder führe ihr seinen Schwanz ein , halte ihre Hand oder lecke ihre Füße . Uns macht es sehr viel Spaß . Am schönsten ist es wen meine Frau es mir erlaubt sie sofort nach dem der Hausfreund sie besamt hat zu Ficken und nach zu besamen .
Hallo Leute wir beide sind ein sehr offenes Paar . Oft haben wir beide über cuckolding/wifesharing gesprochen . Nun haben wir seit etwas über einem Jahr einen festen Hausfreund . Er fickt und besamt meine Frau ca 3 mal die Woche manchmal auch mehr und immer in meinem Beisein . Ich mache meine Frau immer schön bevor er uns besucht . Lackiere ihre Fuß und Fingernägel rassiere ihre Beine und Fotze creme sie ein . Manchmal helfe ich auch wen er sie fickt . Ich halte ihre Beine Hoch oder führe ihr seinen Schwanz ein , halte ihre Hand oder lecke ihre Füße . Uns macht es sehr viel Spaß . Am schönsten ist es wen meine Frau es mir erlaubt sie sofort nach dem der Hausfreund sie besamt hat zu Ficken und nach zu besamen .
Kinky
Kann nicht aufhören, über meine Frau mit anderen Männern zu fantasieren! Ich habe versucht, alle Gedanken oder Fantasien zu unterdrücken, wie meine Frau von einem größeren Schwanz gefickt wird, aber ich kann mir nicht helfen, ich denke fast jeden Tag daran. Es ist nichts, was ich mit ihr besprochen habe, aber vielleicht sollte ich nachgeben und es ihr sagen. Ich mache mir Sorgen, dass sie es für seltsam hält.
Kann nicht aufhören, über meine Frau mit anderen Männern zu fantasieren! Ich habe versucht, alle Gedanken oder Fantasien zu unterdrücken, wie meine Frau von einem größeren Schwanz gefickt wird, aber ich kann mir nicht helfen, ich denke fast jeden Tag daran. Es ist nichts, was ich mit ihr besprochen habe, aber vielleicht sollte ich nachgeben und es ihr sagen. Ich mache mir Sorgen, dass sie es für seltsam hält.
DIRK
Ich hab ein ganz anderes Problem...... Meine Frau möchte mit einem andern Mann schlafen. Sehr oft beim dirty talk, spricht sie davon und g Somit hab ich die Sorge, sie will mich zum Cuckold machen. Ich bin jedoch keiner. Schon ist es richtig geil, sie erzählt mir eine Story, was sie z. B. heute erlebt hat oder was sie erleben möchte..... Alles gespielt, aber es macht mich doch nachdenklich. Auf Nachfrage sagt sie es sind ja nur Phantasien. Aber ich glaube da ist mehr. Ja. Ich werde geil und Spritze auch.... Sie ist halt gut in dem was sie tut. Was soll ich machen?
Ich hab ein ganz anderes Problem...... Meine Frau möchte mit einem andern Mann schlafen. Sehr oft beim dirty talk, spricht sie davon und g Somit hab ich die Sorge, sie will mich zum Cuckold machen. Ich bin jedoch keiner. Schon ist es richtig geil, sie erzählt mir eine Story, was sie z. B. heute erlebt hat oder was sie erleben möchte..... Alles gespielt, aber es macht mich doch nachdenklich. Auf Nachfrage sagt sie es sind ja nur Phantasien. Aber ich glaube da ist mehr. Ja. Ich werde geil und Spritze auch.... Sie ist halt gut in dem was sie tut. Was soll ich machen?
Jungcuckold
Meine Dame ist 23 und hat seit zwei Jahren einen festen Bull. Ich darf sie nur ab und an Französisch nehmen.. ihr Bull nimmt sie mindestens 3x die Woche wie und wo er will
Meine Dame ist 23 und hat seit zwei Jahren einen festen Bull. Ich darf sie nur ab und an Französisch nehmen.. ihr Bull nimmt sie mindestens 3x die Woche wie und wo er will
Paul 5100
Nach vielen Jahren habe ich es geschafft!! Sie hat sich Einverstanden erklärt einen Hausfreund zu suchen. Wir hatten Glück, sofort den Richtigen für sie zu finden. 15 Jahre lang hat er sie bei jeder Gelegenheit gevögelt. Mehr als 900 Mal hat er sie getroffen, bestiegen und gesamte. Ich war so glücklich mit ihr, dem Lover. Jetzt ist er nicht mehr da und unsere Ehe geht langsam kaputt........
Nach vielen Jahren habe ich es geschafft!! Sie hat sich Einverstanden erklärt einen Hausfreund zu suchen. Wir hatten Glück, sofort den Richtigen für sie zu finden. 15 Jahre lang hat er sie bei jeder Gelegenheit gevögelt. Mehr als 900 Mal hat er sie getroffen, bestiegen und gesamte. Ich war so glücklich mit ihr, dem Lover. Jetzt ist er nicht mehr da und unsere Ehe geht langsam kaputt........
Micha
Ich habe nicht konsequent meiner süßen Frau alles gegönnt. Sie hatte einen guten Bull der sie komplett beglückt hat. Ich habe sie machen lassen...aber irgendwie wollte ich sie auch noch mal ficken... Das durfte ich aber doch nicht 😢😯
Ich habe nicht konsequent meiner süßen Frau alles gegönnt. Sie hatte einen guten Bull der sie komplett beglückt hat. Ich habe sie machen lassen...aber irgendwie wollte ich sie auch noch mal ficken... Das durfte ich aber doch nicht 😢😯
Ehemann65
Ich bin 65 und kann meine Frau 56 nicht mehr befriedigen. Mein Schwanz wird in Ihr sogar schlaff was für sie schlimm sein muss
Ich bin 65 und kann meine Frau 56 nicht mehr befriedigen. Mein Schwanz wird in Ihr sogar schlaff was für sie schlimm sein muss
Larry
Mein Keyholder fordert von mir dass ich jedesmal wenn ich meine Frau zwischen die Schenkel oder auf die Brüste schauen kann, ihm diesen Ausblick, den ich habe, fotografiere und zusende. Gestern war wieder so eine Situation. Ich beichte, dass ich ihm kein Foto gemacht und zugesendet habe.
Mein Keyholder fordert von mir dass ich jedesmal wenn ich meine Frau zwischen die Schenkel oder auf die Brüste schauen kann, ihm diesen Ausblick, den ich habe, fotografiere und zusende. Gestern war wieder so eine Situation. Ich beichte, dass ich ihm kein Foto gemacht und zugesendet habe.
Minnischwanz
Ich Beichte, dass ich meiner Freundin immer nur mit Ausreden kam, aus gesundheitlichen Gründen keinen Sex zu können, damit Sie sich einen Liebhaber nimmt…..
Ich Beichte, dass ich meiner Freundin immer nur mit Ausreden kam, aus gesundheitlichen Gründen keinen Sex zu können, damit Sie sich einen Liebhaber nimmt…..
Bernd
Ich Beichte ! Wie meine Ehefrau dem bull im Ehebett seinen dicken schwanz geblasen hat sagt er zu mir: komm Greif ob sie schon nass ist! Sie hat mir dann ihre extrem nasse fotze hingehalten ich hab ihm dann gesagt: ja sie ist schon richtig nass und hab dann für ihn ihre fotze aufgehalten damit er mit seinem dicken Schwanz in ihre fotze stoßen kann
Ich Beichte ! Wie meine Ehefrau dem bull im Ehebett seinen dicken schwanz geblasen hat sagt er zu mir: komm Greif ob sie schon nass ist! Sie hat mir dann ihre extrem nasse fotze hingehalten ich hab ihm dann gesagt: ja sie ist schon richtig nass und hab dann für ihn ihre fotze aufgehalten damit er mit seinem dicken Schwanz in ihre fotze stoßen kann