Kategorien
Cuckold Fremdschwängern Hahnrei

Oralverkehr ist gut für die Schwangerschaft

Der ständige Kontakt der Frau mit dem Sperma des Partners ist essential für eine Erfolgreiche und gesündere Schwangerschaft

Natürlich wissen wir alle, dass der Sexpartner einer Frau nicht immer ihr Ehemann ist. Vielleicht war er es für ihr erstes Kind, aber jetzt ist es ihr Bulle oder andere Liebhaber.

Forschungen deuten darauf hin, dass Oralsex (Blasen) nicht nur helfen kann, schbeller schwanger zu werden, sondern ihre Schwangerschaft sicherer und erfolgreicher machen kann.

Die australische Studie fand heraus, dass das Sperma einen Wachstumsfaktor enthält, der dabei hilft, das Immunsystem der Mutter davon zu überzeugen, die Spermien zu akzeptieren.

Die Studie will Beweise dafür gefunden haben, dass regelmäßiger Kontakt vor der Schwangerschaft, besonders durch den Mund, ihrem Immunsystem hilft, sich an die Spermien ihres Partners zu gewöhnen.

Die Details der Publikation führen weiter aus, dass jedes Aussetzen mit dem Samen des Vaters vorteilhaft ist, aber besonders vorteilhaft, wenn das Sperma ihres Partners geschluckt wird.

New Scientist berichtet, dass Professor Dekker 41 schwangere Frauen mit Präeklampsie, einem Zustand, bei dem der Blutdruck der Mutter während der Schwangerschaft ansteigt, und 44 ohne verglich.

Er fand heraus, dass 82% der Frauen ohne Präeklampsie Fellatio praktizierten – nur 44% der Frauen mit Präeklampsie taten dies.

Er sagt, dass der schützende Effekt am stärksten war, wenn die Frau das Sperma schluckte.

Für jene Cuckold Paare, die sich entschieden haben, von ihrem Bullen schwanger zu werden, ist es nun unerlässlich, dass die Frau richtig darauf vorbereitet wird, das Sperma ihres baldigen Partners zu empfangen, indem sie regelmäßig seinen Samen schluckt, um ihren Körper an sein genetisches Material zu gewöhnen.

Störungen während der Schwangerschaft rühren oft vom Kampf zwischen dem Immunsystem und dem Fötus als “Fremdkörper” her.

Viele seiner “fremden” Proteine stammen von den Genen des Vaters. Wenn die Mutter ihnen regelmäßig ausgesetzt ist, ist es wahrscheinlicher, dass ihr Körper sie akzeptiert.

Professor Gustaaf Dekker von der Universität von Adelaide sagte: “Wenn die Frau diesem Signal wiederholt ausgesetzt ist, werden ihre Zellen, wenn sie schwanger wird, sagen: ‘Wir kennen diesen Kerl, er ist schon lange da, wir werden die Schwangerschaft zulassen.'”
Für Paare, die sich ein gemeinsames Kind wünschen und sich entschieden haben, ihrem Bullen die ultimative Bestätigung des Lebensstils zu bieten, indem sie ihren fruchtbaren Schoß für seinen Samen anbieten, müssen die Vorbereitungen für die Befruchtung mindestens vier Monate vor der geplanten Befruchtung beginnen. Der regelmäßige Kontakt mit seinem Samen sollte sowohl oral als auch durch Geschlechtsverkehr erfolgen.

Das bedeutet auch, dass das Paar, um eine Verwirrung des Körpers der Frau zu vermeiden, den Kontakt der Frau mit dem Samen ihres Mannes vermeiden muss, sobald ihre Vorbereitung beginnt und während ihrer gesamten Schwangerschaft.

Für Paare, die diese Schwangerschaft nicht geplant haben, sich aber sicher sind, dass es ihr Bulle ist, der die Frau ohne die oben erwähnte Vorbereitung geschwängert hat, scheint der Vorteil für eine fortgesetzte Exposition gegenüber dem Sperma des Vaters immer noch zu bestehen.

Diese Studie unterstützt das Konzept, dass nur ein Mann die Frau auf natürliche Weise besamen darf, während alle anderen ein Kondom benutzen, auch der Ehemann. Diese Methode würde sicherstellen, dass man im Falle einer Schwangerschaft weiß, wer der Partner ist und es somit einfach macht, zu wissen, wessen Samen die Frau weiterhin ausgesetzt sein sollte.

Dies ist natürlich ein sehr umstrittenes Thema. Ein neues Leben in diese Welt zu bringen, sollte niemals nur als Erweiterung einer Fantasie geschehen, sondern nur aus dem wahren Wunsch heraus, Eltern für dieses Kind zu sein. Sollte dieser Wunsch bestehen und das Paar möchte sein Bekenntnis zu diesem Lebensstil bekräftigen oder den Vorteil nutzen, stärkere Gene zu haben, um das Kind zu zeugen, kann diese Methode die beste Option sein.